Honorarkräfte für die Kinder- und Jugendarbeit gesucht!

Der Verein „Rund um die Zietenstraße“ e. V. in Solingen sucht ab sofort (und auch zwischendurch immer wieder) motivierte und kreative Honorarkräfte (bevorzugt Studentinnen und Studenten), die Lust haben unser junges, engagiertes Team bei der sehr abwechslungsreichen Arbeit im Quartier zu unterstützen.

Wir brauchen deine Hilfe im Bereich der

  • Hausaufgabenbetreuung (1. bis 7. Klasse)
  • offenen Kinder– und Jugendarbeit (Schwerpunkt: Jungen zwischen 10 und 16 Jahren)
  • Ferienaktionen (für Kinder ab 6 Jahren)
  • sowie für sozialpädagogische Angebote mit Geflüchteten (Erwachsene, Kinder und Jugendliche)

Die wöchentliche Arbeitszeit kann je nach Einsatzbereich variieren und liegt hauptsächlich im Nachmittagsbereich. Das Honorar beträgt 11,50 € pro Stunde.

Hast Du Interesse und bist Du Studierende-/r der Sozialen Arbeit bzw. Sozialpädagogik, des Lehramtes oder einer ähnlichen Fachrichtung? Dann sende uns Deine kurze Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf an e.thomas@zietenstrasse.de.

Weitere Informationen telefonisch bei Eva Thomas unter 0212 3831744.

Infoabend zu Rechtspopulismus und Rechtsextremismus

Gefahr von rechts – aktuelle Erscheinungsformen im Rechtspopulismus und Rechtsextremismus

Im Vorfeld der Europawahl streben Rechtsaußenparteien ein Bündnis der Nationalisten in Europa an. Auch innenpolitisch ist zu beobachten, wie sich ein völkisch-autoritärer Populismus entwickelt. Im Vortrag wird ein Überblick über die aktuellen Entwicklungen gegeben.

Montag, 6. Mai 2019 19:00 Uhr
Forum der Bergischen VHS Solingen
Mummstr. 10, 42651 Solingen

Leitung: Alexander Häusler, Mitarbeiter des Forschungsschwerpunktes Rechtsextremismus/Neonazismus der Hochschule Düsseldorf

Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Der Eintritt ist frei.

In Kooperation mit der Bergischen VHS und gefördert durch das Bundesprogramm „Demokratie leben“.

Mama lernt deutsch 2019

Auch im 1. Halbjahr 2019 geht unser Deutschkurs für Mütter (mit Kinderbetreuung) weiter!

Das Kursangebot richtet sich an Frauen und Mütter mit geringen Deutschkenntnissen.

  • Sie erhalten erste Kenntnisse in der deutschen Sprache
  • Sie lernen einfache deutsche Sätze
  • Sie erweitern Ihren Wortschatz

Dies geschieht mit lebensnahen und alltäglichen Themen, die für ihren Alltag wichtig sind. Das Tempo und die Themen werden den Wünschen der Frauen angepasst.

Wann?
Dienstag, 7. Mai bis 10. Juli 2019, 9.30 – 11 Uhr

Wo?
Holzhaus Zietenstr. 31

Anmeldung
in der Kita, Tel.: (02 12) 594 60 70
oder im Bewohnertreff, Tel.: (02 12) 383 17 44

Ein Kurs der Bergischen VHS in Zusammenarbeit mit dem Familienzentrum Kinderstube Zietenstraße und dem Bürgerverein „Rund um die Zietenstraße e. V.“.

4. ZiBi Lesewettbewerb

Am Montagabend haben insgesamt 21 Kinder aus unseren verschiedenen Hausausgaufgaben-Gruppen am 4. ZiBi-Lesewettbewerb teilgenommen – so viele wie noch nie! Eltern, Geschwister und eine Jury, bestehend aus vier freien Mitarbeitenden der Hausaufgaben-Gruppen lauschten aufmerksam den jungen Vorleser_innen.

Insgesamt gab es in diesem Jahr vier erste Plätze in verschiedenen Altersgruppen:

  • 1. Platz der Zweitklässler: Barrack Dukuray (7 Jahre) – „Immer dieser Michel“
  • 1. Platz der Drittklässler: Adisa Hodici (9 Jahre) – Gregs Tagebuch 12 „Und Tschüss“
  • 1. Platz der Viertklässler: Nicole Dabo (10 Jahre) – „Appetit auf Blutorangen“
  • 1. Platz der Siebtklässler: Helin Hemed (13 Jahre) – „Harry Potter und der Feuerkelch“

Die Gewinner erhielten jeweils einen Büchergutschein. Alle anderen Kinder erhielten Trostpreise.

Arne Plümacher, Mitglied der Jury betonte: „Wir haben uns sehr gefreut, dass in diesem Jahr so viele Kinder teilgenommen haben. Allerdings ist es uns diesmal dadurch noch schwerer gefallen als im vergangenen Jahr, eine Entscheidung zu treffen – so viele gute Leserinnen und Leser waren dabei!“.

Der ZiBi-Lesewettbewerb motiviert die Kinder in Büchern zu stöbern und ermutigt sie vor Publikum zu lesen.

Foto: Pia Kuhn

Kalender 2019

Frohes Neues Jahr! Auch für 2019 gibt wieder einen bunten Kalender mit kreativen Impressionen unserer „Kultur macht stark!“ – Wochen. Da freuen wir uns schon auf den nächsten Sommer. Die Kalender können im Bewohnertreff oder im Holzhaus abgeholt werden.

Auf Fotosafari mit der Agfa Click

Ein besonderes Fotoprojekt mit Daniela Tobias ist nun zu Ende gegangen. Mit einfachen Agfa Click Kameras und Rollfilm lernten die Kinder des Spieletreffs Fotos zu machen. Das richtige Licht und eine ruhige Hand waren entscheidende Voraussetzungen. Interessante Bilder sind dabei entstanden.