Honorarkräfte für die Kinder- und Jugendarbeit gesucht!

Der Verein „Rund um die Zietenstraße“ e. V. in Solingen sucht weiterhin motivierte und kreative Honorarkräfte (bevorzugt Studentinnen und Studenten), die Lust haben unser junges, engagiertes Team bei der sehr abwechslungsreichen Arbeit im Quartier zu unterstützen.

Wir brauchen deine Hilfe im Bereich der

  • Hausaufgabenbetreuung (1. bis 7. Klasse)
  • offenen Kinder – und Jugendarbeit (Schwerpunkt: Jungen zwischen 10 und 16 Jahren)
  • Ferienaktionen (für Kinder ab 6 Jahren)
  • sowie für sozialpädagogische Angebote mit Geflüchteten (Erwachsene, Kinder und Jugendliche)

Die Aufgaben erfordern je nach Einsatzbereich eine Bereitschaft ca. 8 bis 16 Stunden / Woche an mindestens 2 Tagen zu arbeiten (nachmittags und abends). Das Honorar beträgt 11,50 € / Stunde.

Hast Du Interesse und bist Du Studierende-/r der Sozialen Arbeit/ Sozialpädagogik, des Lehramtes oder einer ähnlichen Fachrichtung? Dann sende uns Deine kurze Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf an e.thomas@zietenstrasse.de.

Weitere Informationen telefonisch bei Eva Thomas unter 0212 3831744.

KOMM An NRW-Projekt im Holzhaus

Unser Projekt „Spiel und Spaß zum Ankommen“, das mit Mitteln des Landesprogramms KOMM An NRW gefördert wurde, ist jetzt in einer Broschüre des Kommunalen Integrationszentrums der Stadt Solingen vorgestellt worden.

Die Mittel wurden zur Sozialbetreuung, Orientierung und Freizeitgestaltung in der Flüchtlingsunterkunft Zietenstraße – Holzhaus mit Wohnungen – eingesetzt. Einerseits fanden Spielenachmittage und Lernförderung für die Kinder in der Unterkunft statt, andererseits wurde mit den älteren Kindern eine Fahrrad- und Rollerwerkstatt aufgebaut. Durch die regelmäßigen Treffen und die Erfolgserlebnisse in der Fahrradwerkstatt wurden das Selbstbewusstsein der Bewohner und das vertrauensvolle Kennenlernen untereinander und mit den Quartiersbewohnern nachhaltig gestärkt. Kochaktionen und Nachbarschaftsfeste zwischen den Bewohnern der Flüchtlingsunterkunft und den Quartiersbewohnern trugen zu einem friedlichen Miteinander bei.

Siedlungssommerfest

Unser traditionelles Siedlungssommerfest findet am 8.07.2017  hinter den Häusern der Zieten- und Niedersachsenstraße statt.
Es gibt auch wieder ein  Bolzplatzturnier für Kinder und Jugendliche, Mädchen und Jungen!
Anmeldung für das Bolzplatzturnier findet ihr hier:
Besonders freuen wir uns in diesem Jahr auf die Hüpfburg des Spielmobil Solingen!

Zum Jahreswechsel

2017 soll ein friedlicheres Jahr werden als das Vorjahr! Ein frommer Wunsch, der hoffentlich in Erfüllung geht! Was im „Großen“ nicht gelingt, schaffen wir vielleicht im „Kleinen“ – das heißt: In der Nachbarschaft, in den Siedlungen und Quartieren, in denen wir wohnen und leben. Hier schaffen wir ein Miteinander mit gegenseitiger Hilfe und Unterstützung bei alltäglichen Dingen. „Kann ich Ihnen helfen?“ „Warten Sie, ich halte Ihnen die Türe auf!“ oder „Ich bringe Ihnen etwas von der Apotheke mit, wenn Sie möchten!“ – kleine freundliche Gesten, die so wichtig sind. Und da wo es doch mal Streit gibt, greifen wir beherzt ein.

In diesem Sinne: Wir wünschen allen Bewohner_innen rund um die Zietenstraße und den Unterstützer_innen unserer Arbeit einen ruhigen und besinnlichen Ausklang des Jahres 2016 und alles Gute für das Jahr 2017!

Kalender 2017

Der Kalender 2017 von den Quartieren Fuhr und Zietenstraße sowie dem Spielmobil der Stadt Solingen ist im Rahmen des Bundesprogramms „Kultur macht stark!“ entstanden.