Corona-News: erste Öffnungen

Lieber Bewohner*innen rund um die Zietenstraße!

Seit dem 18. Mai 2020 haben wir nun wieder begonnen unsere Türen nach und nach zu öffnen. Ein entsprechendes Öffnungskonzept wurde mit der städtischen Jugendförderung und dem Stadtdienst Gesundheit abgestimmt.


Hausaufgabenbetreuung und offene Angebote

Zunächst bieten wir von Montag bis Donnerstag (14-18 Uhr) für vorab angemeldete Kinder der Klassen 1 bis 7 Hausaufgabenbetreuung in kleinen Gruppen an.

Die offenen Angebote im Freizeitbereich werden zurzeit noch nicht wieder „analog“ durchgeführt. Geplant sind jedoch auch hier Angebote für kleine Gruppen. Wir werden frühzeitig informieren, wenn es soweit ist.


Kreatives

Weiterhin werden wir über den Zibi-Lieferdienst Bastelvorlagen und Rätsel an die Familien ausliefern und über Instagram und Facebook kurze Videos und weitere Infos posten.

Hier ein paar neue Videos von Aynur und Esma mit kreativen Ideen:


Sozialbetreuung

Bis unser Büro für die Sozialberatung wieder zu festen Zeiten öffnet, kann es noch etwas dauern. Solange gilt weiterhin unsere Erreichbarkeit über die Diensthandys (auch Whatsapp) und über E-Mail. Wir geben uns größte Mühe alle Anliegen zeitnah zu bearbeiten. Wir danken weiterhin für Ihr Verständnis.

  • Pia Kuhn: 0152 57001883
  • Christine Bäcker: 0152 05889095

Auch können Sie uns eine Nachricht per Messenger über die Facebookseite zusenden.


Gardening

Wunderbar bepflanzt wurde unter der Federführung einer Bewohnerin der Gemüse- und Kräutergarten am Holzhaus. Und auch Fatma unsere Mitarbeiterin in der Hausaufgabenbetreuung hat unseren Balkon am Bewohnertreff für den Frühling vorbereitet. Hier ein paar Impressionen:

 

Zietenstraßen-Kochbuch II

Hier kommen weitere Rezepte für die Coronazeit und das geplante zweite Zietenstraßen-Kochbuch.

Reis mit Erbsen

Zutaten:

  • Reis
  • Hackfleisch
  • Öl & Margarine
  • Erbsen
  • Möhren, kleingeschnitten
  • Salz, Pfeffer
  • Erdnüsse
  • Joghurt
  • Gurke
  • Knoblauch
  • Getrocknete Minze

Zubereitung:

Wir waschen den Reis unter kaltem Wasser und lassen ihn dann für 15 Minuten in einer Schüssel mit Wasser einweichen. Danach abgießen.

In einem Topf erhitzen wir Öl und Margarine und braten das Hackfleisch an. Wenn es gar ist, geben wir die Erbsen, Möhren sowie Salz und Pfeffer hinzu. Wir fangen an, alles für eine Weile zu rühren und geben dann den abgetropften Reis mit etwas Margarine in den Topf und rühren gut um.

Dann fügen wir Wasser hinzu. Dabei müssen wir auf die Reismenge achten (wenn wir ein Glas Reis hinzufügen, müssen wir zwei Gläser Wasser hinzufügen, was bedeutet, dass die Wassermenge doppelt so groß ist wie die Reismenge).

Wir warten, bis es anfängt zu kochen. Dann schließen wir den Topf und reduzieren die Hitze ein wenig und lassen alles kochen, bis der Reis gar ist. Auf Wunsch kann das Gericht mit gerösteten Erdnüssen dekoriert werden.

Für den Joghurt-Salat schneiden wir die Gurke und dann den Knoblauch in sehr kleine Stücke. In einer Schüssel mischen wir den Joghurt mit Gurke, Knoblauch, Salz und getrockneter Minze und fügen etwas kaltes Wasser hinzu.


Vogelzungensuppe

Zutaten:

  • Zwiebeln
  • Öl
  • Lamm- oder Rindfleisch
  • heißes Wasser
  • passierte Tomaten
  • Tomaten
  • Paprika
  • Nudelreis
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Curry, Kurkuma, Kabsa-Gewürzmischung, Brühpulver

Zubereitung:

Wir geben die gehackten Zwiebeln mit dem Öl in die Pfanne und rühren sie 10 Minuten lang um. Dann fügen wir das Fleisch hinzu und wenden es, bis es angebraten ist. Danach fügen wir heißes Wasser und passierte Tomaten hinzu.

Jetzt geben wir klein geschnittene Tomaten und Paprika hinzu. Wir können jede Art von Gemüse in die Suppe geben, aber Tomaten und Paprika sind unverzichtbar.
Dann fügen wir Gewürze hinzu und lassen die Suppe eine halbe Stunde leicht kochen.

Nun fügen wir den Nudelreis hinzu und lassen alles so lange weiter kochen, bis die Nudeln gar sind. Wenn der Nudelreis gar ist, geben wir gehackte Petersilie oder grünen Koriander dazu und warten 10 Minuten. Dann ist die Suppe fertig!

Der Name dieser Suppe ist so, weil der Reis wie die Vogelzunge aussieht. Die Suppe ist libyschen Ursprungs. ?


Nudelauflauf à la Sireen

Zutaten:

  • Nudeln
  • Gemüse (zum Beispiel Pilze, Paprika, Brokkoli, Mais)
  • Sahne
  • Käse zum Überbacken
  • Salz, Pfeffer, Curry, Paprika, Hähnchengewürz

Zubereitung:

Das Gemüse kleinschneiden und kurz in einer Pfanne anbraten. Die Nudeln kochen, bis sie gar sind. Dann die Sauce anrühren: Ein Paket Sahne mit den Gewürzen vermischen.

Die Nudeln und das Gemüse in eine Auflaufform geben, die Sauce darüber gießen und alles mit geriebenem Käse bedecken. Im vorgeheizten Ofen bei ca. 180°C überbacken, bis der Käse leicht goldbraun ist.


Zucchini-Pizza à la Eva

Zutaten:

Quarkölteig

  • 350 g Mehl
  • 2 Tl. Backpulver
  • 1 Tl Salz
  • 125 g Speisequark
  • 150 ml Öl
  • 100 ml Milch

Belag

  • Tomatenpüree,
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer, Salz, Oregano
  • ein wenig geriebener Emmentaler o. ä.

Zubereitung:

Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und vermischen, anschließend den Quark, das Öl und nach und nach die Milch zu einem festen Teig verkneten, der sich ausrollen lässt. Den Teig zu einem dünnen Teig ausrollen und auf einem Backblech ausbreiten.

Zucchini in Scheiben, Zwiebeln und Knoblauchzehe in Stücke schneiden und mit ein wenig Pflanzenöl anbraten, bis die Zwiebeln und die Zucchini glasig sind.

Pizzateig mit Tomatenpüree gleichmäßig verstreichen und Gemüse verteilen. Bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen etwa 20 Minuten backen. Anschließend nach Belieben würzen. Guten Appeti!

Kalender 2020

Liebe Bewohner und Bewohnerinnen des Quartiers,

wir wünschen Ihnen ein frohes neues Jahr 2020!

Auch für 2020 haben wir wieder einen Kalender im Rahmen des Bundesprogramms von „Kultur macht stark“ gestaltet. Wir haben noch Exemplare, die im Bewohnertreff oder im Holzhaus abgeholt werden können!

Detektive gesucht – Bilder gefunden

Mit der Solinger Künstlerin Susanne Müller-Kölmel sind die Kinder wieder auf Spurensuche gegangen und haben eine Ausstellung am Stadtteilplatz Zietenstraße kreiert. Im Rahmen von „Detektive gesucht“ – Bundesprogramm Kultur macht stark!

Auf Fotosafari mit der Agfa Click

Ein besonderes Fotoprojekt mit Daniela Tobias ist nun zu Ende gegangen. Mit einfachen Agfa Click Kameras und Rollfilm lernten die Kinder des Spieletreffs Fotos zu machen. Das richtige Licht und eine ruhige Hand waren entscheidende Voraussetzungen. Interessante Bilder sind dabei entstanden.

Detektive gesucht – Kunst gefunden

Spiel- und Spaßaktionen, Kreativität und Spannung für Kinder ab 6 Jahre versprach das Ferienangebot für die letzte Woche der Sommerferien.

Mit Detektivausweis gingen die Teilnehmer auf Spurensuche im Quartier und setzten das, was sie unter der Lupe fanden zusammen mit Susanne Müller-Kölmel in kunterbunte Kunstwerke um, die jetzt in einer Straßengalerie zu bewundern sind. Auch das Spielmobil und die Kochwerkstatt sorgten in der Woche wieder für Action und Leckerbissen.

Das Solinger Tageblatt berichtete am 23. August 2018: „In der Zietenstraße gibt es 100 neue Kinderdetektive“