Neue Kolleg*innen

Nun ist es offiziell: Eva Thomas hat einen neuen, spannenden Job in Düsseldorf begonnen und ist ab dem 1. Juli 2021 nicht mehr beim Bürgerverein.

Zum Glück hat der Verein tolle, engagierte neue Mitarbeiter*innen gefunden:

Pia Kuhn, die bereits seit 2016 beim Bürgerverein angestellt ist, ist die neue Quartiermanagerin und unter der bekannten Telefonnummer zu erreichen.

Jonas Pierchalla, der seit einigen Jahren als Honorarkraft die Kinder und Jugendlichen bei der Hausaufgabenbetreuung, Ferienaktionen und der offenen Tür bespaßt, wird ab sofort für die Koordination der Kinder- und Jugendarbeit für den Verein verantwortlich sein.

Im Holzhaus in der Zietenstraße 31 wird Christine Bäcker, die bereits seit 10 Jahren bei uns arbeitet, zusammen mit unserer neuen Kollegin Lotta Grineisen die Sozialberatung für Geflüchtete übernehmen.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen!

Abschied von Eva Thomas

Eva Thomas. Foto: Daniela Tobias

Liebe Bewohnerinnen und Bewohner des Quartiers „Rund um die Zietenstraße“!

Nun ist es nach 21 Jahren soweit. Nachdem ich vor zwei Jahren nach Düsseldorf umgezogen bin, werde ich Solingen nun auch beruflich verlassen. Ab dem 1. Juli 2021 werde ich eine neue Stelle bei der Stadt Düsseldorf antreten.

Meine berufliche Zeit in im Quartier war für mich auch persönlich eine sehr prägende Zeit. Direkt nach dem Studium habe ich im Jahr 2000 mit „Gemeinwesenarbeit Zietenstraße“ beim Internationalen Bund begonnen. 2005 übernahm mich dann der Bürgerverein „Rund um die Zietenstraße“ e. V., dem ich bis heute treu geblieben bin.

Ich habe in den Jahren viele wundervolle Menschen kennengelernt. Wunderbare tragfähige Beziehungen sind entstanden, die ich sicher auch sehr vermissen werde. Gemeinsam konnten wir viele gute Projekte umsetzen, Spielplätze wurden geplant und gestaltet, Sommerfeste und Fußballturniere veranstaltet, ein Bewohnertreff und ein Jugendraum wurden geschaffen, nicht zuletzt viele Angebote für Klein und Groß haben wir ans Laufen gebracht!

Das Wohnumfeld wurde durch Ihre / Eure Anregungen umgestaltet und verbessert. So hat sich das Quartier in den letzten Jahren nach innen und außen sichtbar positiv verändert, von einer einst grauen Hochhaussiedlung zu einem lebendigen und bunten Dorf mit einer hilfsbereiten und liebenswürdigen Nachbarschaft. So empfinde ich es.

Ich möchte Euch und Ihnen jetzt schon danken für diese gemeinsame Zeit in den letzten Jahren / Jahrzehnten.

Macht es / Machen Sie es gut!

Liebe Grüße

Eva Thomas

Neue Lieblingsrezepte rund um die Zietenstraße

Nun ist das zweite Kochbuch von uns fertig! Es wurden wieder zahlreiche Rezepte von Bewohner*innen des Quartiers und Vereinsmitgliedern gesammelt.

Wir werden regelmäßig bei Facebook und Instagram Rezepte daraus veröffentlichen. Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Finanziert wurde das Projekt mit Mittel des Landes NRW aus dem Programm „Komm an“.

Care-Paket für Eltern

In den letzten Wochen haben sowohl die Kita Zietenstraße als auch der Bürgerverein „Rund um die Zietenstraße“ die Kinder des Quartiers immer wieder mit Kreativpacks versorgt, damit in der Zeit des Lockdowns keine Langeweile aufkommt.

Heute nun haben wir an die Eltern gedacht! Denn gerade die Familien im Quartier Zietenstraße leisten zur Zeit eine herausragende Arbeit. Mit oft mehr als drei Kindern zuhause werden Kinderbetreuung und Homeschooling bewältigt, neben Arbeit und Haushalt.

Bestückt wurden die Päckchen mit Ausmalbildern, Buntstiften, Tee, einer Kerze und Süßigkeiten sowie einem herzlichen Gruß von beiden Einrichtungen.

Kalender 2021

Liebe Bewohner und Bewohnerinnen des Quartiers,

wir wünschen Ihnen ein frohes und gesundes neues Jahr 2021!

Dank der Unterstützung durch die Giossi-Stiftung konnten wir auch für das Jahr 2021 wieder einen Kalender gestalten, diesmal als Familienplaner! Darin sind sowohl die Ereignisse des Jahres 2020 dokumentiert, als auch Bastelanleitungen, Rätsel und Kochrezepte zu finden.

Abzuholen sind die Kalender bei uns im Bewohnertreff, Zietenstraße 40.

Zum Jahresende 2020

Wer hätte Anfang 2020 gedacht, dass wir uns fast das ganze Jahr über in – mehr oder weniger – freiwillige Distanz begeben werden.

Direkt vorweg: Unsere Arbeit im Quartier mit Beratungs- und Bildungsangeboten, mit Kinder- und Jugendarbeit ist mit Abstand nicht gut umsetzbar. Es waren im März, während des Lockdowns, daher eher verzweifelte Experimente und Notlösungen mit Videos und Carepakten, Sprachnachrichten und abfotografierten Behördenbriefen und google-Übersetzer, irgendwie in Kontakt zu bleiben, zu helfen und zu unterstützen, so wie es gerade ging.

Umso erleichterter waren wir, als wir uns im Frühjahr fast alle persönlich wiedersehen konnten, zwar mit Einschränkungen und stets mit einem Mund-Nase-Schutz im Gesicht. Der Sommer war trotzdem gut!

Die steigenden Infektionszahlen in den letzten Wochen haben wir dann schon fast locker und mittlerweile „coronaprofessionell“ gemeistert. Kleine Gruppen, Kontaktlistenstapel und Wundertüten vom Spielmobil der Stadt Solingen prägten die letzten Wochen des Jahres, aber vor allem das digitale Konferieren mal zu dritt, zu zehnt, aber auch mit ganz vielen Teilnehmenden gelang uns zunehmend besser.

„Das Beste draus machen“- wurde zur ständigen Devise. Kurzum: Es geht um den Schutz von uns allen und vor allem um den Schutz derjenigen, die das Virus nicht mal eben so wegstecken können!

Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit, Ihr Engagement und Ihre Unterstützung in dieser herausfordernden Zeit! Wir wünschen angenehme Feiertage und alles Gute für den Start in das Jahr 2021!

Team und Vorstand von „Rund um die Zietenstraße“ e. V.

Inklusiver Spielplatz Zietenstraße öffnet

Nun ist es endlich soweit, die neuen inklusiven Spielgeräte auf dem Stadtteilplatz sind installiert und bespielbar! 

Bereits im Sommer 2019 wurde in Zusammenarbeit mit dem Stadtdienst Sport und Freizeit und gemeinsam mit insgesamt 29 Kindern im Alter zwischen 6 und 12 Jahren eine Auswahl an Spielgeräten getroffen. Die Wahl fiel auf eine Nestschaukel, ein Trampolin und eine Wippe. Im Oktober 2019 gab dann auch die Bezirksvertretung Mitte grünes Licht für die Auswahl und nun ist es endlich soweit. Aufgrund der Corona Pandemie hatte sich leider alles ein wenig verzögert. 

Eine feierliche Eröffnung fällt wegen Corona leider aus.  

Wichtig!!! Bitte auch beim gemeinsamen Spielen, Abstand halten und Maske tragen!!! Wir wollen nicht, dass die Spielplätze wieder geschlossen werden müssen!